Termine

Workshop „Baumschnitt mit Seilklettertechnik“

Startdatum: 26. Mai 2021

Enddatum: 28. Mai 2021

Uhrzeit: Mi. u. Do. 10-18h, Fr. 10-15h

Ort: Hof Konau 11, Elbstraße 11, 19273 Amt Neuhaus OT Konau

mit Kai Bergengruen, Obstbaumeister und Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung

Alle Plätze sind bereits belegt, es gibt eine Warteliste.

Nach einer theoretischen Einführung zu den Grundlagen des Obstbaumschnitts und praktischen Übungen in der Baumansprache geht es am zweiten Tag um die Einführung in das Klettermaterial sowie die Gefahrenermittlung verbunden mit praktischen Übungen im Baum. Der dritte Tag ist dem Klettern und Schneiden im Baum vorbehalten. Die Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt.

Teilnehmergebühr: 80 € pro Person, 60 € ermäßigt.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:

Der Workshop ist Teil des Projektes „Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten“.

Exkursion zur „BUND-Streuobstwiese in Pevestorf“

Datum: 19. Juni 2021

Uhrzeit: 14-17 h

Ort: Pevestorf

Mit Heinke Kelm, Mitbegründerin des botanischen Arbeitskreises Lüchow-Dannenberg und Hermann Stolberg, stellvertretender Vorsitzender des Streuobstwiesen-Bündnisses Niedersachsen

Die Exkursion findet in Kooperation mit dem Streuobstwiesen-Bündnis Niedersachsen e. V. statt. Sie führt uns zur landschaftlich sehr schön gelegenen Streuobstwiese der BUND-Kreisgruppe Lüchow-Dannenberg in Pevestorf.

Die rund 3,3 Hektar große Wiese wurde vermutlich in den Nachkriegsjahren angelegt und befindet sich bereits seit den 80er Jahren im Eigentum der BUND-Kreisgruppe. Auf der Wiese steht eine große Anzahl von alten Apfelbäumen, zum Teil mit Baumhöhlen und hohem Totholzanteil. Außerdem zeichnet sie sich durch eine große Vielfalt verschiedener Pflanzen- und Insektenarten aus, auf der bei dieser Exkursion unser besonderes Augenmerk liegen wird.

Die besondere Flora und Fauna der Wiese wird uns durch Heinke Kelm, Botanikerin (mit einem Schwerpunkt der Grünlandnutzung) und Mitbegründerin des botanischen Arbeitskreises Lüchow-Dannenberg, sowie Hermann Stolberg, Pomologe und stellvertretender Vorsitzender des Streuobstwiesen-Bündnisses Niedersachsen, näher gebracht.

Die Beweidung der Fläche erfolgt mit Skudden. Daher bitten wir Hundebesitzer*innen darum, ihre Hunde an diesem Tag zu Hause zu lassen.

Die Teilnahme ist kostenlos; der Verein freut sich aber über Spenden. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:

Die Exkursion ist Teil des Projektes „Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten“.

Exkursion „Baumansprache: Der Weg zum bedarfsgerechten Obstbaumschnitt“

Datum: 17. Juli 2021

Uhrzeit: 9-14h

Ort: Treffpunkt ist auf dem Hof Konau 11, Elbstraße 11, 19273 Amt Neuhaus OT Konau

mit André Dierßen, Konau 11 – Natur e. V.

Die Exkursion richtet sich an all diejenigen, die bereits an Praxisseminaren im Rahmen des Projektes teilgenommen haben.

Die Baumansprache ist die Grundvoraussetzung für eine fachgerechte Obstbaumpflege. Sie dient dazu, eine Baumbeurteilung vornehmen und aus den eigenen Beobachtungen begründbare Pflegemaßnahmen ableiten zu können. Sie erleichtert dadurch den persönlichen Zugang zum Baum und hilft, Fehler zu vermeiden. Im Rahmen der Exkursion werden Bäume besprochen, welche in den Praxisseminaren des vorangegangenen Winters geschnitten wurden. Gemeinsam ziehen wir Schlussfolgerungen für die weitere Pflege der Bäume.

Die Teilnahme ist kostenlos, der Verein freut sich aber über Spenden.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:


Die Exkursion ist Teil des Projektes „Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten“.

Workshop „Augenokulation“

Datum: 24. Juli 2021

Uhrzeit: 14-18h

Ort: Hof Konau 11, Elbstraße 11, 19273 Amt Neuhaus OT Konau

mit Hermann Stolberg, Pomologe

Die Möglichkeit, das alte Handwerk des Veredelns zu erlernen, bietet der Verein Interessierten nun bereits zum dritten Mal.

Nach einer theoretischen Einführung steht das praktische Tun im Vordergrund. Zunächst üben die Teilnehmenden an „Übungs-Apfelbaumreisern“ den für die Okulation wichtigen T-Schnitt. Anschließend wird ein eigenes Apfelbäumchen veredelt, indem ein so genanntes Edelauge aus einem Edelreis geschnitten und in eine Veredelungsunterlage eingesetzt wird.

Die Veredlungsunterlagen stehen den Teilnehmenden in getopfter Form zur Verfügung, so dass ein bequemes „Veredeln-Üben“ am Tisch in Augenhöhe möglich ist. Es handelt sich dabei um hochstammbildende Sämlingsunterlagen. Die Edelreiser, insbesondere regionaler Apfelsorten wie „Gelber Richard“, „Fürst Blücher“ oder „Karl Peters“ werden ebenfalls zur Verfügung gestellt. Wer sich seine eigene Sorte veredeln möchte, kann sich davon aber auch Edelreiser, d. h. die einjährigen Triebe, mitbringen.

Teilnehmergebühr: 20 € pro Person, 15 € ermäßigt, inkl. einer getopfen Unterlage.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:

Der Workshop ist Teil des Projektes „Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten“.

Stammtisch Obstbaumpflege

Datum: 27. August 2021

Uhrzeit: 18-20h

Ort: Hof Konau 11, Elbstraße 11, 19273 Amt Neuhaus OT Konau

mit André Dierßen, Konau 11 – Natur e. V.

In einer offenen und lockeren Runde soll es ausreichend Zeit und Raum für Fragen, Erfahrungsaustausch und das Knüpfen von Kontakten geben. Die Teilnahme ist kostenlos, der Verein freut sich aber über Spenden.

Der Stammtisch ist Teil des Projektes „Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten“.

Themennachmittag mit Exkursion „Verarbeitung alter Obstsorten“

Datum: 25. September 2021

Uhrzeit: 13-18h

Ort: Hof Konau 11, Elbstraße 11, 19273 Amt Neuhaus OT Konau

mit Julia Gerdsen und André Dierßen, Konau 11 – Natur e. V.

Ob als Saft, Dörrobst, zum Kochen oder Backen, als Lagerapfel oder für den sofortigen Genuss, Streuobst lässt sich vielseitig verarbeiten. Die Vielzahl der Obstsorten an den Straßen eröffnet uns dabei eine enorme Geschmacksvielfalt. An diesem Nachmittag werden verschiedene Möglichkeiten der Obstverarbeitung vorgestellt, danach Produkte gemeinsam zubereitet und verkostet.

Die Teilnahme ist kostenlos, der Verein freut sich aber über Spenden.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Das Anmeldeformuar finden Sie hier:

Der Themennachmittag mit Exkusion ist Teil des Projektes „Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten“.

Workshop „Einführung in den Altbaumschnitt“

Startdatum: 26. November 2021

Enddatum: 27. November 2021

Uhrzeit: Fr. 18-20h, Sa. 9-18h

Ort: Hof Konau 11, Elbstraße 11, 19273 Amt Neuhaus OT Konau

mit Ingmar Kruckelmann, Obstgehölzpfleger

Alle Plätze sind bereits belegt, es gibt eine Warteliste.

In einem theoretischen Teil werden die Wachstumsgesetze und die Baumbeurteilung mittels Baumansprache erläutert. Im praktischen Teil wird das Erlernte an den Bäumen umgesetzt.

Teilnehmergebühr: 50 € pro Person, 40 € ermäßigt.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:

Der Workshop ist Teil des Projektes „Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten“.

Stammtisch Obstbaumpflege

Datum: 10. Dezember 2021

Uhrzeit: 18-20h

Ort: Hof Konau 11, Elbstraße 11, 19273 Amt Neuhaus OT Konau

mit André Dierßen, Konau 11 – Natur e. V.

In einer offenen und lockeren Runde soll es ausreichend Zeit und Raum für Fragen, Erfahrungsaustausch und das Knüpfen von Kontakten geben. Die Teilnahme ist kostenlos, der Verein freut sich aber über Spenden.

Der Stammtisch ist Teil des Projektes „Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten“.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.